Bahnstreik

  • ich bin früher 70km einfach gependelt, das ist mit der Bahn deutlich entspannter als mit dem Auto.


    Es sei denn der Zug kommt pünktlich und es wird nicht gestreikt


    Ich habe auch schon die absurdesten Pannen mitgemacht

    Möge die Macht mit dir sein :four_leaf_clover:

  • ich bin früher 70km einfach gependelt, das ist mit der Bahn deutlich entspannter als mit dem Auto.

    Bin früher auch mit dem Auto gependelt. Jeden Tag 100 Kilometer. Hat mir nix ausgemacht. Heute würde mir das schon was ausmachen, ich werde halt auch älter. Ich sehe nimmer so gut, ich höre nimmer so gut, und wahrscheinlich kann ich auch nicht mehr so schnell reagieren wie früher mal. Jedenfalls fahre ich solch lange Strecken heute nur furchtbar ungern. Aber mit den Öffis will ich auch nicht fahren. Mag's nicht so gerne, wegen 2,50 oder so abgestochen zu werden.

    Die Bahn will jetzt im Verwaltungsbereich sparen:

    Die interessante Frage ist, was mit Verwaltung gemeint ist. Damit wird ja wohl nicht Personal gemeint sein, das den Managern den Kaffee kocht. Wenn damit zB die Leute gemeint sind, die Ausschreibungen durchführen, wirkt sich das auf alle Bereiche aus, die angeblich nicht von Einschränkungen betroffen sein sollen.

  • interessant ☝️ aber wenn die Bahn so defizitär ist, wird sie vom Staat gestützt?

    Ja. Der Staat ist ja auch der Eigentümer. Die "Deutsche Bahn" ist zwar seit langem eine AG, aber sämtliche Aktien gehören der Bundesrepublik Deutschland (was nie anders war).


    Googeln nach "Subventionen Bahn" oder ähnlich... (ggfs. Bahn durch ÖPNV ersetzen)


    Der Straßen- und auch der Flugverkehr waren und sind jedoch ebenfalls stark subventioniert. Dazu gibt es u.a. Äußerungen des Umweltbundesamtes...


    Umweltschädliche Subventionen: fast die Hälfte für Straßen- und Flugverkehr
    Messner: „Aus umweltschädlichen Subventionen schrittweise sozial-ökologische Investitionen machen“
    www.umweltbundesamt.de

  • Die Bahn will jetzt im Verwaltungsbereich sparen:

    Die interessante Frage ist, was mit Verwaltung gemeint ist. Damit wird ja wohl nicht Personal gemeint sein, das den Managern den Kaffee kocht. Wenn damit zB die Leute gemeint sind, die Ausschreibungen durchführen, wirkt sich das auf alle Bereiche aus, die angeblich nicht von Einschränkungen betroffen sein sollen.

    Eine nachvollziehbare Frage/Überlegung. Bin da leider ganz uninformiert. Hoffentlich wird der Laden nicht noch chaotischer...

    Hoffentlich wird der Laden nicht noch chaotischer...

    Dieser Laden ist durch und durch marode. Auch die "Filialen" - da brauch ich mir bloß das örtliche Streckennetz anzusehen - klar dass alle paar Tage was "repariert" (oder besser zum x.ten Mal notdürftig geflickt) werden muss (Weiche, Stellwerk, ...).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!