Suche gute Elektrische Zahnbürste (runder Kopf) ohne Timer

  • Hallo allerseits,


    meine Frage steht ja eigentlich schon im Titel. Ich suche eine gute Elektrische Zahnbürste (runder Kopf) ohne Timer. Ich finde immer nur die Dinger mit Timer und es macht mich wahnsinnig :face_with_steam_from_nose: . Ich brauche meistens eher so 40 oder 45 Sekunden pro Abschnitt und wenn das alle 30 Sekunden vibriert bringt mich das immer raus. Anscheinend ist das aber heute Standard und steht für gute Qualität oder so.


    Falls ihr also Zahnbürsten kennt, wo das nicht so ist, meldet euch gerne hier oder per PN - ich wäre euch dankbar!


    LG, Fensterfleckchen

  • Ich hatte eine elektrische, bin aber wieder auf Handbürste umgestiegen. Elektrisch war mir zu nervig ( akku, aufladen), zu laut und Aufsteckbürsten zu teuer. Die Aufsteckbürsten haben nicht lange gehalten und irgendwann drehte sich der Bürstenkopf nicht mehr vibrierte nur. Wenn der AKku nicht mehr ausreichend Saft hatte, war auch das Putzergebnis nicht optimal.

  • Vielleicht einfach angewöhnen, den Timer zu ignorieren? Ich nehme den gar nicht bewusst wahr, nur den am Ende manchmal. Da die Zahnbürste aber ja die ganze Zeit anstandslos weiterputzt, putze ich halt solange, bis ich fertig bin. Und nach diesen Abschnitten richte ich mich dabei nie.

  • Vielleicht einfach angewöhnen, den Timer zu ignorieren? Ich nehme den gar nicht bewusst wahr, nur den am Ende manchmal. Da die Zahnbürste aber ja die ganze Zeit anstandslos weiterputzt, putze ich halt solange, bis ich fertig bin. Und nach diesen Abschnitten richte ich mich dabei nie.

    Klar, danke! Die, die ich bisher hatte, hat dann eben alle 30 Sekunden kurz aufgehört. Das hat mich wahnsinnig gemacht. Gibt es denn auch welche, die dann nur piepen oder so?



    Ich habe die oral b io series 9. Kann man ohne timer nutzen und ich find die mega. Der zahnarzt ist auch begeistert.

    Danke für die Empfehlung!



    Ich hatte eine elektrische, bin aber wieder auf Handbürste umgestiegen. Elektrisch war mir zu nervig ( akku, aufladen), zu laut und Aufsteckbürsten zu teuer. Die Aufsteckbürsten haben nicht lange gehalten und irgendwann drehte sich der Bürstenkopf nicht mehr vibrierte nur. Wenn der AKku nicht mehr ausreichend Saft hatte, war auch das Putzergebnis nicht optimal.

    Bei mir ist die Handzahnbürste vom Ergebnis her einfach nicht so gut wie elektrisch.

  • Ja, gibt es. Ich habe eine Ultraschall-Bürste, bei der kann man das Vibrieren und das Pfeifen komplett abstellen. Die fühlt sich dann während des Putzens an, als ob sie aus wäre. Den Ultraschall nimmt man nicht wahr. Nur eine LED blinkt, damit du erkennen kannst, wenn sie sich nach 6 Minuten automatisch ausschaltet. Die hat aber einen länglichen Putzkopf und keinen runden. Das macht meiner Meinung nach aber nichts, weil man den Kopf nur hinhält und nicht bewegt.

  • Es passt zwar nicht zum Thema "elektrisch putzen" hier.

    Trotzdem eine kurze Frage: Hat jemand Erfahrung mit dem Putzen mit Einzelbüschelbürsten? Den runden oder den spitz zulaufenden.

    Verwendet ihr dann nur noch die Einzelbüschelbürsten oder macht ihr das ergänzend? Hat jemand längerfristige Erfahrung damit?

  • Ich habe hier nichts Wertsteigerndes beizutragen, da ich mir seit...öhm, immer? die Zähne mit dem günstigen DM-Modell putze (ohne Timer, Pieper, blabla, runder Kopf, Zahnarzt hat noch nie gemosert) und damit prima zurecht komme. Wechselköpfe sind günstig, heißt, man tauscht auch regelmäßig, ohne sich überlegen zu müssen, ob neue Köpfe gerade ins Budget passen. Akku leer merkt man rechtzeitig, kann dann also aufladen.

    Quote

    Hat jemand Erfahrung mit dem Putzen mit Einzelbüschelbürsten?

    Aber ey, dieses Wort? "Einzelbüschelbürsten"? :partying_face: Ich kann nicht mehr! :rolling_on_the_floor_laughing:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!