Ist meine Ernährung so schlimm?

  • Bei mir löst rohe Ananas gar nichts aus und ich liebe sie. Hatte mal Probleme bei einer einzige, die außen sehr chemisch roch und wo ich beim Schälen/Schneiden schon gefuttert habe. Habe fast den Verdacht, dass da irgendwas außen anhaftete, was mir nicht bekommen ist.


    Aber von italienischen Kiwis bekomme ich auch ein pelziges Mundgefühl. Von neuseeländischen nicht. Komisch.


    Witzigerweise beides Früchte, die man roh nicht mit Sahne oder Gelatine in Verbindung bringen darf, weil die Enzyme da alles zersetzen.


    Mein Problem bei diesen Früchten inkl. Zitrusfrüchten ist eher Sodbrennen, wenn ich zu viel esse.

    Live the life you love. Love the life you live.

  • Wie kommt es, dass manche das unempfindlicher sind. Ich könnte ohne Probleme eine ganze Ananas futtern. :D:(:

    kann ich auch. Aber mir gehts nur schlecht bei Physalis, Khaki und Rhabarber ist auch kein Problem.

    Aber ich kenne auch Leute, die auf Gurkensalat kotzen müssen und andere, die keinen Knoblauch vertragen.

    Dürfte eine individuelle Sache sein

  • Aber von italienischen Kiwis bekomme ich auch ein pelziges Mundgefühl. Von neuseeländischen nicht. Komisch.

    Vielleicht enthalten die italienischen Kiwis mehr Säure?

    Mir kam es jedenfalls auch so vor, als ob die Kiwis aus Neuseeland nicht ganz so sauer, und deshalb verträglicher sind.

    Das ist ja oft so, daß besonders überzüchtete Obst-und Getreidesorten öfter Probleme machen, als die älteren Sorten.

    Vor allem bei Äpfeln ist das sogar schon erwiesen, daß z.B. die modernen Sorten, die beim länger stehenlassen nicht mehr bräunlich werden, schlechter verträglich sind.

    Außerdem finde ich auch, daß ältere Apfelsorten wie z.B. Ingrid Marie deutlich mehr Aroma haben.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!