Schmerzen im Oberbauch

  • Ich habe seit Sonntag ein leichtes ziehen/schmerzen im rechten oberbauch.

    Nachdem es nun heute auch nicht besser war habe ich mir einen Arzttermin für Donnerstag geholt. (Leider hat mein HA morgen nur in der Früh Termine und ich habe kein Transportmittel)


    Ich habe schon etwas im internet geschaut aber irgendwie passen keine der symptone von irgendwas bei mir, weder bei ober noch unterbauchschmerzen.


    Es ist hier zwar (warscheinlich) keiner Arzt und Ferndiagnosen sind immer schwer aber vieleicht hatte jemand mal ähnliche Symptome und einen Hinweis was es sein kann.


    Im sitzen geht es einigermaßen, bei bewegung oder druck habe ich die schmerzen auf der rechten seite knapp unter dem brustkorb und auch wenn ich seitlich davon reindrücke.
    Es strahlt auch etwas in die mitte des rückens aus und auch vorne zum Ende des Brustbeins.
    Im liegen spüre ich fast nichts.

    Habe aber ansonsten keine wirklichen beschwerden, eventuell leichte überkeit aber die könnte auch nebenerscheinung des schmerzes sein da dies nicht dauerhaft vorhanden ist.

    Habe auch ganz normal stuhlgang also denke ich wird es keine verstopfung sein.

    Auch beim tieferen einatmen spüre ich es


    Ansonsten denke ich habe ich keine Symptome

  • Könnte mit der Galle oder der Leber zusammenhängen. Ggf. Steine?

    Ich hatte vor 2-3 Monaten eine Gallenkolik. Von Donnerstag auf Freitag nachts. Das waren höllische Schmerzen. Ich bin dann aus dem Bett runter ins Wohnzimmer.

    Ich konnte kaum Atmen, es zog in den Rücken, in die Schulter. Ich konnte weder sitzen, liegen noch stehen oder Laufen. Der Blutdruck war bei 210/100 und ich habe dann tatsächlich überlegt 112 zu wählen. Habe dann aber Buscopan genommen und morgens beim HA angerufen. Der stellte per Ultraschall eine Fettleber sowie Gallensteine fest und bestätigte dann meine Vermutung das es eine Gallenkolik war.

  • Der Blutdruck war bei 210/100 und ich habe dann tatsächlich überlegt 112 zu wählen.

    Hättest du ruhig tun können. Nicht nur wegen den Schmerzen sondern auch wegen dem Blutdruck.

    Ich weiß. Aber ich will ja keinem mitten in der Nacht zur last fallen wenn es nicht unbedingt nötig ist.

    Gerade wenn man selber in der Medizin arbeitet, doktert man erstmal selber rum...

    Der hohe Blutdruck kam in dem Fall von den Schmerzen.

    Hätte Buscopan nicht geholfen, hätte ich 112 gewählt. Hätte tatsächlich ja auch mal ein Herzinfarkt sein können. Bei Frauen äußern sich die Symptome ja anders wie bei Männern. Wars aber zum Glück nicht.

  • Wie gesagt die schmerzen sind nur gering im sitzen und im liegen kaum wahrnehmbar.

    Nur bei bewegung bzw druck in dem bereich und wenn ich tief einatme spüre ich was.

    Bei extremen schmerzen wäre ich schon ins krankenhaus, oder falls es noch schlimmer wird vor meinem termin würde ich auch gehen.


    Mit fettigem essen hatte ich bisher noch keine besonderen probleme.

    Ist auch das erste mal dass ich sowas hab.

    Fettleber eventuell, bin schon übergewichtig

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!