Posts by Sunflower_73

    Angesichts des Knorpelschadens und der leichten Bandverdickung hat man eigentlich eine Erklärung. Und Rheuma macht erstmal keine Instabilitäten. Da wäre eigentlich erstmal Physiotherapie sinnvoll, damit jemand auch mal schaut, wie die Statik so ist, Muskulatur,... Und der ggf. alternative Übungen für best. kniebelastende Übungen erarbeitet.


    Knorpelschaden Grad 1-2 retropatellar sollte definitiv dazu führen, die Kniebelastung im Sport zu überdenken. Also Übungen überdenken und nochmals die korrekte ausführung überprüfen zu lassen.


    Ein Mal Check auf Rheuma kann man durchaus machen; ich würde allerdings eher den Fokus auf den Sport legen. Und Zweitmeinung ist bei Knie nie verkehrt. Bilder hast Du jetzt ja.


    Und ja, Plica kann auch blöd sein.

    Sanne:

    Das ist wirklich hart... Mir ist in den letzten Wochen auch bewusst geworden, wie viele der "besten" Menschen ich schon verloren habe. Meine früher beste Freundin ist jetzt Mitte 50 und seit 3 Jahren im Pflegeheim. Demenz. Wir hatten eine tolle WG-Zeit und tolle Reisen (die einzigen "richtigen" Fernreisen). Ein guter Kollege und Freund ist vor 5 Jahren verstorben. Ich finde es mittlerweile wirklich unglaublich schwierig, wenn man mehrfach Leute verliert, von denne man dachte, dass sie zum eigenen Netz gehören und einfach länger da sein werden.


    Ich finde es schön, dass Dein Bekannter sich gemeldet hat. Was sicherlich nicht leicht ist, wenn man weiß, dass Dein Mann erst verstorben ist. Aber es zeigt ja auch, dass er seine Dinge sortiert und Du ein wichtiger Mensch für ihn bist/warst...


    Alles Gute!

    Kühl. Dauerhafter Nieselregen. Immer wenn man sich geraden an Frühsommer gewöhnt hat, wird einem die Freude ruiniert.

    Nichts geht über handgebrühten Kaffee.


    Bei meinem Mann gibts den jeden Morgen aus dem Melitta Porzellanfilter.


    Genau dieser (uralte!) Filter ist das, was ich jetzt aus dem Hausrat meiner Eltern zu mir mitgenommen habe!



    Leben kann man dazu aber nicht sagen. :rolling_on_the_floor_laughing:

    Doch. Alles wunderbar! 1a Lebensqualität. Aber begegne mir besser nicht, wenn es keine Schokolade gibt. das geht für mich und mein Umfeld nicht gut aus!

    Huhu!


    Ich hätte gerade mein Leben zur Adoption abzugeben... Es reicht auf allen Ebenen und ich habe geade durchgerechnet, dass ich mir dieses Jahr keinen Urlaub leisten kann. Urlaub im Sinne von "nicht arbeiten"; nicht mal im Sinne von "wegfahren". Echt bitter, aber die letzten 5 Monate mit der Elternthematik, den vielen Terminen, mehrfach kranksein haben mich so viel Geld gekostet, dass Freimachen nicht mehr drin ist.


    Needless to say, dass ich (wieder mal) nach Angestelltenjobs suche und das Highlight die "unbefristete Festanstellung" war. 9,83 Stunden pro Woche. Jay.


    Bin einfach unendlich müde und ausgepowert.

    Und ich huste wieder immer noch... nicht so schlimm wie die Monate nach Corona, aber dafür, dass meine Erkältung vor 3 Wochen angefangen hat und weg ist (bis auf den Husten), nervt es wirklich.

    Einzig der Abstandstempomat sollte meiner Meinung nach noch ein wenig besser programmiert werden, lässt er doch gerne viel zu große Lücken zum Vordermann in die dann frecherweise meist schnell noch einer reinschlupft und ich dann abgebremst werde bzw fast zum stehen komme.

    Kannst Du den nicht verstellen? Mein ex hatte ja den Kia Ceed Kombi und da konnte man den Abstand in 5 (?) Stufen selhr fix einstellen, über Schalter am Lenkrad. Das ist etwas, was ich bei meinem kleinen Kia vermisse. Der hat Tempomat (erste Mal in meinem Leben), aber nicht das Gimmick.


    Ansonsten hatte ich bisher maximal elektrische Fenster und Außenspiegel und freue mich nun seit fast 5 Jahren darüber, dass mein Auto jetzt etwas mehr kann, aber nie Probleme macht. Einzig dass er mich beim Spurwechsel zum Blinken zwingt, auch wenn weit und breit niemand ist, nervt. Aber der Spurhalteassistent wird sonst echt rabiat.


    Würde mich gerne etwas vergrößern, aber bin angesichts der Gesamtlage froh, mich im Herbst gegen ein neues Auto entschieden zu habne, Wenn ich weiß, wie es wohntechnisch weitergeht, macht nämlich ggf. ein eAuto Sinn. Aktuell null.

    TOFU

    Das Video ist gruselig und diese versnobbten Sylt-Kids widern mich an. Die Reakiotn der Location ist cool (Hausverbot) und laut social media sind die Leute wohl größtenteils identifiziert. Aber... widerlich. einfach nur widerlich. Versnobbtes Wohlstandspack.

    Ich habe die direkt vom Bauern und der sagt, nach 6 Wochen sollte man sie zumindest durcherhitzen. Also weiches Ei oder superfluffiges Spiegelei mit flüssigem Eigelb eher nicht mehr essen. Ansonsten habe ich da auch keine Bedenken, aber flüssiges Eigelb liebe ich und DAS muss ich nicht riskieren.

    Ja, manche Kinder sind sensibel, fremdeln,... Aber dann ist die Aufgabe nicht, das zu unterstützen und das Kind in Watte zu packen und vor allem zu beschützen und verschonen. Sondern das Kind angemessen (!!!) und mit erforderlicher Unterstützung (!!!) durch solche Situationen zu begleiten. Um es zu ermutigen, zu fördern, zu unterstützen beim Aufbau von Selbstbewusstsein und Strategien für schwierige Momente und Gefühle.

    Eigentlich muss in solchen Fällen eine Vertretungspraxis benannt werden, auch formell gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung. Also mal Praxis anrufen und AB abhören, was die so sagen. Oder bei der KV anrufen und fragen, ob die Infos haben. Oder das Verfahren für eine Vertretungskraft läuft.

    Shojo

    Boah, "Damenpullis" klingt auch echt... Alt. Spießig. Gruselig. Ich meinte halt alle Oberteile. die man NICHT in der Herrenabteilung kauft (da passen meine Proportionen leider nicht, auch wenn ich die Auswahl da oft cooler finde!).


    Und in alten Beziehungszeiten haben bei gleicher Behandlung die Pullis meines Ex deutlich besser gehalten als alles, was ich besaß.

    Mir sind meine normalen Jobklamotten einfach zu schad,e um die Jeans auf dem Sofa durchzuwetzen oder ständig waschen zu müssen, weil es nach Essen/kochen riecht. Gerade Damenpullis sind nicht mehr das, was sie mal waren (qualitativ).


    Geht also nicht ohne Gammelklamotten.

    Mail von soeben:

    Quote

    Guten Tag XXX

    wir bedauern sehr, dass Sie sich dazu entschlossen haben, Ihr Girokonto zu kündigen.

    Damit wir Ihre Kündigung bearbeiten können, benötigen wir von Ihnen noch weitere Informationen bzw. Dokumente.

    • Die Unterschrift von XXX weicht von der bei uns hinterlegten Legitimation ab.

      Bitte senden Sie Ihren unterschriebenen Auftrag zusammen mit einer Kopie Ihres aktuellen Ausweises (Vorder- und Rückseite) erneut zu. Nutzen Sie hierfür gern unser Formular.


    WTF? Ich habe bei der Post im Rahmen des PostIdent-Verfahrens unterschrieben und nun passt die komische Unterschrift von dort nicht zur Unterschrift auf meiner Kündigung?


    ARGH!