Posts from kleene in thread „Ich denke gerade ...“

    Oder auf das, was man verloren hat. Sie hat früger Volleyball auf hoher Ebene gespielt und jetzt nich mal mehr selber einkaufen zu können, ist ein dramatischer Einschnitt.

    Ich kenne durchaus Menschen, die sind froh, wenn sie nicht selbst einkaufen müssen obwohl sie es könnten.


    In dem Zusammenhang...

    Fazit:

    Pauschale Aussagen kann man nicht machen. Meine Freundin (U50) mit ihrer massiven multiplen Sklerose hat auch nicht mehr viel Lebensqualtät. Kommt also mehr auf den Zustand der äußeren Hülle an als aufs Alter.

    Jein. Man kann auch mit demolierter Außenhülle noch genug Lebensqualität haben. Da spielt das Umfeld eine große Rolle.

    Und "mein Leben ist Lebenswert" ist halt eine höchst persönliche Entscheidung, da hat keine andere Person das Recht darüber zu entscheiden.

    ist das meiner Meinung nach keine persönliche Entscheidung. Es passt entweder wie es ist oder es passt nicht wie es ist.

    Fazit:

    Pauschale Aussagen kann man nicht machen. Meine Freundin (U50) mit ihrer massiven multiplen Sklerose hat auch nicht mehr viel Lebensqualtät. Kommt also mehr auf den Zustand der äußeren Hülle an als aufs Alter.

    Jein. Man kann auch mit demolierter Außenhülle noch genug Lebensqualität haben. Da spielt das Umfeld eine große Rolle.

    Es ist mir ein Rätsel, wie man mit über 80 noch am Leben hängen kann. Vielleicht seh ich das aber anders, wenn ich mal 60 oder so bin.

    Laut Aussage derer, die ich kenne, geht es ihnen gut. "Gut" im Sinne von "das Leben ist immer besser geworden".

    Würde ich als "erschöpft aber glücklich auf dem Gipfel angekommen" beschreiben.